- Bahattin Gemici

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

DEUTSCH - ALMANCA > Texte



DER UNBEKANNTE NACHBAR

Die Neuigkeit verbreitete sich wie ein Lauffeuer im Viertel.
Das Haus in der Waldgasse Nummer 15 hatte ein Türke
gekauft! Die Bewohner des Viertels, die diese Nachricht
erfuhren, liefen zum Haus ihrer Nachbarn Michael und
Jutta Weber, den Verkäufern des Hauses.
Die Anwohner hatten seit Jahren verhindert, dass Häuser
an Ausländer vermietet oder verkauft wurden. Und jetzt
Ende sollte sich in der Straße, die sie sorgsam gegen
diejenigen verteidigt hatten, die nicht zu ihnen gehörten,
eine türkische Familie niederlassen und für immer bleiben!
Was suchten Türken unter ihnen? Die Deutschen sollten
unter Deutschen und Ausländer unter Ausländern leben.
Niemand sollte den Frieden der anderen stören.
“Was haben Sie getan, Herr Weber? Wann haben Sie das
Haus verkauft?”

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü